Menu Shop-Kategorien
+49 2871 4141
Mo.-Fr. 9-19, Sa. 10-18 Uhr
  1. 0 Artikel - 0,00 €
 

Gebratene Eismeerforelle auf Wasabi-Kartoffelsalat und wildem Broccoli und Limettenvinairette

08.12.2017 11:21 | Nachrichten

Björn Freitag hat uns das Rezept seiner gebratene Eismeerforelle auf Wasabi-Kartoffelsalat und wildem Broccoli und Limettenvinairette geschickt, die er während seine Show anläßlich unseres 95-jährigen Bestehens präsentiert hat. Hier die Details zum Nachkochen:

Gebratene Eismeerforelle auf Wasabi-Kartoffelsalat und wildem Broccoli und Limettenvinairette

Zutaten:

500g Eismeerforelle

Die Forellenfilets zuerst entgräten und von möglichen Flossensäumen befreien. In 4 gleichgroße Portionen einteilen und zu 90% bei geringer Hitze auf der Hautseite knusprig braten.

400g festkochende Kartoffeln
1 Stück Schalotte
½ TL feiner Senf
200ml Gemüsebrühe
3 EL Rapsöl
Etwas geröstetes Sesamöl
Wasabipaste nach Geschmack

Die Kartoffeln in Salzwasser garkochen. Die Schalotte schälen und in feine Würfel schneiden. Die Würfel in etwas Rapsöl anschwitzen bis diese glasig sind. Den Senf zugeben und kurz in der Pfanne mit anschwitzen. Nun mit der Gemüsebrühe ablöschen und vom Herd nehmen. Mit einem Mixstab alles fein pürieren und dabei die restlichen Zutaten hinzufügen. Die gekochten Kartoffeln werden nach dem kochen geschält und in Scheiben geschnitten. Nun die pürierte Masse auf die Kartoffeln geben und ein paar Stunden ziehen lassen.

250 g wilden Broccoli

Den wilden Broccoli, in etwas Rapsöl, ca. 4min braten und mit etwas Salz würzen.

3 Stück Limetten
50 ml Sojasauce (salzreduziert)
50 ml Reisessig
30 ml kaltgepresstes Olivenöl
30 ml Rapsöl
Zucker, Piment espelette

Die Limetten sorgfältig auspressen und mit den anderen Zutaten mit Hilfe eines Mixstabes vermischen. Anschließend gut abschmecken.

Viel Spaß beim Nachkochen!